Männer fahren auf rot ab

Wenn Frauen gerne Komplimente bekommen und häufiger zum Essen eingeladen werden wollen, müssen sie rote Kleidungsstücke tragen. Denn "Ladies in red" haben beim anderen Geschlecht einen Stein im Brett. BildEs gibt bekanntlich viele Methoden für weibliche Singles, wie sie ihren Marktwert steigern können. Da hätten wir eine Armada an Beautyartikeln. Einfach unglaublich. Wenn ich zum Beispiel mit meiner Frau durch das Einkaufszentrum flaniere, grinse ich ganz oft in mich hinein. Wahnsinn. Das größte Wunder ist aber zweifellos: meine bessere Hälfte hat auch noch den Überblick. - Doch zurück zum Thema. Im Vergleich zu Damen, die verschiedene Farben tragen, haben "Ladies in red" überdurchschnittliche Chancen bei den Herren der Schöpfung. Herausgefunden haben diesen Zusammenhang Forscher der Universität Rochester, Andrew Elliot und Daniela Niesta. Ihre Studie wurde im Journal of Personality an Social Psychology veröffentlicht. Männliche Probanden sollten Frauen einschätzen, die verschiedene Outfits trugen. Außerdem sollten sie angeben, welche Absichten sie bei einem Date mit der entsprechenden Dame hätten. Nun, die rot gekleideten Damen erschienen der Testgruppe im Durchschnitt attraktiver und sexuell begehrenswerter. Es verwundert deshalb nicht, dass die befragten Männer auch in diesen Fällen bereitwillig den Geldbeutel bei den fiktiven Dates zückten, anders gesagt, erhöhte Investitionsbereitschaft offenbarten. Es ist übrigens bekannt, dass im Tierreich ähnliche Mechanismen am Werke sind, denken wir nur an Paviane (siehe unten). Die Übertragung auf die Menschenwelt gelang mit dieser Studie also - mal wieder. Warum ist das so? - Rot wird in unserem Kulturkreis im Allgemeinen mit Romantik und Sex in Verbindung gebracht. Der Grund liegt in unserem "tierischen Erbe". Bemühen wir wieder die Pavian- und des Weiteren auch die Schimpansendamen: deren Hinterteil färbt sich rot, wenn ihr Eisprung unmittelbar bevorsteht. Ich erinnere mich in diesem Zusammenhang an eine Studie von Karl Grammer, seines Zeichens Humanbiologe ersten Ranges. Er wies nach, dass Frauen kurz vor dem Eisprung nicht nur mehr Haut zeigen und häufiger flirten, vermehrt übrigens in Diskotheken, sondern außerdem auch oft den Schlüsselreiz "Rot" in ihr Erscheinungsbild integrieren.

Quelle: www.elitepartner.de/km/magazin

Flirten im Kino

Schauplatz: Kino. Was tun, wenn es auf der Leinwand knistert, aber mit der unbekannten Sitznachbarin nebenan nichts anlaufen will? Der Kino-Flirt ist eine knifflige Sache.BildVor zwei Tagen erhielt ich eine Anfrage per E-Mail von einem Mann aus Freiburg, Mitte 40, dem es wahrlich unter den Nägeln brannte. Er berichtete ausführlich davon, dass er letztens alleine in der Kino-Premiere von "Das Lächeln der Sterne" saß. Er hat ein Faible für Romanzen. Auf der Leinwand flirtete Richard Gere ausgiebig mit seiner Filmpartnerin Diane Lane - und neben dem Autor der besagten E-Mail imponierte eine Frau Anfang 30, die er zwar nicht kannte, die ihm aber sehr gefiel. Sie war anscheinend mit ihrer Freundin unterwegs. Schon zu Beginn des Streifens war er mit dem Kopf eher bei ihr. Jedenfalls, die Geschichte hatte kein Happy End, denn Frank, so wollen wir ihn einmal nennen, brachte trotz zermürbender Gedankenarbeit, die ihm natürlich einen akkuraten Filmriss bescherten, keinen einzigen Satz heraus. Auch nach der Vorstellung kam kein Kontaktversuch zustande, und das war es dann. "Hätten Sie da einen oder mehrere Tipps für mich - dass so was nicht noch einmal passiert", fragte er schlussendlich. Ich hatte. Wie schon im Artikel "Die besten Anmachmethoden" beschrieben, bieten sich "defensive" Vorgehensweisen an, die dem Flirtpartner in spe Rückzugsmöglichkeiten offen lassen (schließlich werden Sie nach einem missglückten Kontaktversuch noch die restliche Zeit des Films nebeneinander ausharren müssen): 1. Man kann eine belanglose Frage zum Film stellen, auf die der andere leicht reagieren kann. "Entschuldigung, wurde Richard Gere diese Mal von einem anderen Sprecher synchronisiert? Klingt doch irgendwie komisch, oder?" Wendet sich das Gegenüber bei der Antwort Ihnen körpersprachlich zu, ist das schon mal ein gutes Zeichen. Fünf Minuten später wäre dann die nächste Bemerkung angesagt. 2. Eine humorvolle Bemerkung über die Schauspieler kann ebenfalls ein "Türöffner" sein. Sollte Ihnen Ihr Nachbar daraufhin die kalte Schulter zeigen, geht leider nix. 3. Versuchen Sie, Ihren Nachbarn auf der Beziehungsebene anzusprechen. So ein Angebot kann wirken: "Ich geh jetzt mal Popcorn holen. Magst du [mögen Sie, je nachdem] auch was?" Dabei sollte man natürlich versuchen, authentisch zu lächeln. Auf diese Frage kann der andere positiv reagieren - wenn er will. Natürlich kann man während der Vorstellung keinen Small Talk führen. Dieser kann jedoch nach dem Film leichter gestartet werden, wenn man vorher (erfolgreiche) Kontaktversuche praktiziert hat.

Quelle: www.elitepartner.de/km/magazin

Single-TV

Das erste Lifestylemagazin mit Tipps, Trends und Kuriositäten für Singles! JEDEN ZWEITEN DIENSTAG NEU FÜR EUCH!

Single-TV 7: Singles beim Benimm-Training
Single-TV 6: Singles beim Golfen
Single-TV 5: Single-Rallye quer durch Hamburg
Single-TV 4: Hinter den Kulissen
Single-TV 3: Ran an den Löffel
Single-TV 2: Der Liebes Knigge uvm.
Single-TV 1: Liebe geht durch den Magen

Auf der Suche nach dem richtigen Partner? Kultivierte Singles finden Sie bei ElitePartner.de

468 x 60 Standard Variante 4